CHECK24 hilft mit 100.000 Bäumen

210629_CHECK24hilft_Teaser_BerlinerVereinen_1920x550.png

Die große CHECK24 Baumpflanzaktion

Wir pflanzen 100.000 Bäume bis Ende 2022. Denn Bäume bieten einen wertvollen Lebensraum, nehmen wichtige Funktionen für Tiere, Pflanzen und Menschen ein und sind ein wirksames Mittel im Kampf gegen den Klimawandel.

Warum machen wir das?

In 2019 haben wir unser Projekt zum Natur- und Klimaschutz aufgesetzt. Wir wollten mit gutem Beispiel vorangehen und bei uns selbst anfangen. Ein erstes Ziel: CHECK24 wird klimaneutral. Das haben wir im April 2021 geschafft. Jetzt wollen wir der Natur noch mehr helfen!

tree-2916763_1920.jpeg

Bäume brauchen unsere Hilfe

Ob im Wald oder in der Stadt, Bäume leisten Beeindruckendes: Sie geben Lebensraum, produzieren den so wichtigen Sauerstoff und verbessern die Qualität der Luft, indem sie sie reinigen, kühlen und befeuchten. Jetzt brauchen die Bäume unsere Hilfe. Denn Hitze, Trockenheit, Stürme und Schädlinge haben sie geschwächt – auf vielen Flächen müssen neue Bäume gepflanzt werden. Das ist eine Generationenaufgabe, die uns alle vor große Herausforderungen stellt.

Unsere Bäume

Mit den Baumpflanzungen unterstützen wir unsere Wälder, schaffen Lebensraum für Artenvielfalt und bringen Grün in unsere Städte.

GettyImages-870340862.jpeg

Mischwälder

Gemischte Wälder sind weniger anfällig gegenüber Störungen wie Schädlingen, Hitze und Stürmen: Fällt eine Art aus, können andere die Lücken füllen. Daher ist der Umbau zu widerstandsfähigen Mischwäldern ein wichtiger Ansatz, um unseren Wald zukunftssicher zu machen.

GettyImages-1066035274.jpeg

Streuobstwiesen

Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten finden in Streuobstwiesen ein Zuhause. Leider ist dieser Landschaftstyp besonders bedroht – durch den Klimawandel, aber auch durch die Nutzung von uns Menschen. Wo immer möglich werden daher Streuobstwiesen angepflanzt oder aufgepäppelt – bevorzugt mit alten Obstbaumsorten.

GettyImages-853451894.jpeg

Stadtbäume

Stadtbäume haben ein hartes Leben: Städte heizen sich stark auf, die Luft ist schmutzig und der Beton macht es ihnen schwer, an Wasser zu gelangen. Dennoch schaffen sie es, das städtische Mikroklima zu kühlen und vielen Arten Lebensraum zu bieten. Stadtbäume sind wahre Wohltäter – was wären unsere Städte und Dörfer ohne sie?

GettyImages-1218977801.jpeg

Auwälder

Artenreichtum, Wasserspeicher, natürlicher Hochwasserschutz – das macht Auwälder ökologisch besonders wertvoll. Sie befinden sich entlang von Bächen und Flüssen und sind geprägt von immer wieder vorkommenden Überschwemmungen. Auwaldbäume müssen daher Staunässe als auch längere Trockenphasen verkraften.

Unsere Partner

Mit ihnen haben wir einen Pflanzkodex erstellt, auf dessen Grundlage die Flächen und Baumarten sorgfältig und nach strengen Kriterien ausgewählt werden.

 Natur bewahren und das Klima schützen – das ist unsere Verantwortung. Nun bauen wir unser Umweltengagement konsequent aus.“  

Dr. Jan Schlüter, Geschäftsführer und Verantwortlicher Nachhaltigkeit bei CHECK24

Unsere Baumpflanzungen im Überblick

Detailinformationen zu den Projekten

Sie haben Fragen zur großen CHECK24 Baumpflanzaktion?

Die wichtigsten Antworten finden Sie hier. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern unter nachhaltigkeit@check24.de zur Verfügung.

Klimaschutz bei CHECK24 – was bedeutet das?

Um die Klimakrise zu lösen, brauchen wir viele Menschen, die einen Beitrag leisten. Genau das machen wir bei CHECK24 – und wir meinen es ernst! Unter dem Motto „Verantwortung übernehmen – nachhaltig handeln – Zukunft gestalten“ nehmen wir gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden unsere Verantwortung für die Natur wahr: Wir sind seit April 2021 klimaneutral, investieren jährlich einen siebenstelligen Betrag in nachhaltige Lebensmittel, Verbrauchsgüter und Geschäftsreisen, fördern das ökologische Verhalten unserer Mitarbeiter und ermöglichen unseren Kunden die Suche nach nachhaltigen Produkten. Weil uns das nicht reicht und wir der Natur noch mehr helfen wollen, haben wir jetzt die große CHECK24 Baumpflanzaktion ins Leben gerufen.

Warum werden 100.000 Bäume gepflanzt?

Bäume leisten Beeindruckendes für Mensch und Natur: Sie speichern Kohlenstoff, produzieren Sauerstoff, reinigen die Luft, kühlen unsere Städte und bieten Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Doch gleichzeitig sind sie durch die Folgen des Klimawandels wie Trockenheit, Hitze, Stürme und die starke Schädlingsausbreitung bedroht. Im aktuellen Waldbericht der Bundesregierung schätzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, dass allein 277.000 Hektar geschädigter Waldfläche wieder bewaldet werden müssen. Hinzu kommen Streuobstwiesen, die ein reichhaltiges Element unserer Kulturlandschaften darstellen und einen enormen Beitrag zur pflanzlichen und tierischen Artenvielfalt leisten – auch sie sind bedroht. All das stellt eine enorme Herausforderung dar, bei der Waldbesitzer, Förster und Landwirte Unterstützung brauchen. Mit unseren 100.000 Bäumen wollen wir helfen.

Welche Kriterien haben bei der Auswahl der Partner eine Rolle gespielt?

Für unsere Aktion haben wir ausgewiesene Experten für Naturschutz und Baumpflanzungen in Deutschland gesucht. Als renommierte, unabhängige Organisationen bringen die Stiftung Deutsche Landschaften und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald diese Expertise mit. Wir vertrauen ihnen unsere Pflanzungen sowie alle Entscheidungen diesbezüglich an. Denn mit ihrem breiten Erfahrungsschatz wissen die Förster, Waldbesitzer und Landwirte, was am besten ist. Gemeinsam haben wir auch einen Pflanzkodex erstellt auf dessen Grundlage die Pflanzungen stattfinden.

Aus welchem Grund ist die Aktion auf Deutschland beschränkt?

Unseren Bäumen und Wäldern geht es nicht gut, sie brauchen Hilfe. Als Unternehmen mit 19 Standorten in ganz Deutschland haben wir eine Verantwortung für unsere Gesellschaft - das umfasst auch Verantwortung für die Natur. Mit unserem gesellschaftlichen Engagement nehmen wir diese Verantwortung wahr: Wir unterstützen lokale, regionale und nationale Projekte und Initiativen zur Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher, zur Förderung digitaler Bildung und zum Schutz der Natur – für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft. Dabei ist uns wichtig, dass unsere Hilfe direkt vor Ort spürbar ist. Bei unserer Baumpflanzaktion bieten wir wo möglich auch Pflanzevents an, bei denen sich vor Ort ein Bild der Aktion gemacht werden kann.

Wie finanziert sich die Aktion?

Die gesamte Baumpflanzaktion finanziert CHECK24 selbst. Eine Doppelförderung, z. B. durch zusätzliche staatliche Mittel, gibt es nicht.

Wer übernimmt die Pflanzung und Pflege der Bäume?

Die Waldbesitzer (Bund, Länder, Kommunen, Privatleute) und ihre Mitarbeiter führen die Pflanzungen durch und kümmern sich auch danach um die Pflege und den Schutz der Bäume. Dabei wird auf zertifizierten Flächen gepflanzt.

Kann ich mir die Pflanzgebiete auch selbst vor Ort anschauen?

In unsere interaktive Karte tragen wir nach und nach alle Pflanzorte ein. Sollten Sie ein Gebiet besuchen, um sich die Pflanzung anzuschauen, bitten wir um Vorsicht und Achtsamkeit. Denn die Setzlinge sind klein und empfindlich.

Kann ich bei der Aktion mitmachen?

Gern. Wir bieten im Laufe der Aktion auch ein paar Pflanzevents zum Mitmachen an. Senden Sie uns bei Interesse gern eine E-Mail an nachhaltigkeit@check24.de. Wenn möglich kommen wir mit einem Termin auf Sie zurück. Genaue Zeiten und Orte stehen noch nicht fest, da es nur bestimmte Pflanzperioden gibt.

Sie wollen selbst aktiv werden?

Mit CHECK24 Produkten Bäume pflanzen.

Sprache darf nicht diskriminieren. Die von uns verwendeten Formen beziehen sich zur besseren Lesbarkeit zugleich auf männliche, weibliche und diverse Personen.
© 2021 CHECK24 Vergleichsportal GmbH München. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.